bambAIRg

1. Bamberger Gleitschirmclub


Die vereinsinterne Windenfahrerausbildung durch "Erfahrene Windenfahrer" (EWF) ist seit Frühjahr 2003 möglich, zur Zeit sind das Andreas Kölz, Roland Börschel, Ralph Schloeffel und Stefan Albert. Ausbildungs- und Prüfungsgebühren fallen wegen der vereinsinternen Ausbildung nicht an.

Alle Piloten, die regelmässig am Schleppbetrieb in Hohenpölz teilnehmen sind dringend dazu angehalten, die Windenfahrerausbildung zu absolvieren. Nur so kann auch künftig ein reibungsloser Schleppbetrieb gewährleistet werden!

Ein erster Ausbildungsblock fand bereits 2003 statt.
Die Theorieausbildung umfasst 3 Unterrichtseinheiten von jeweils ca. einer Stunde zu den Themen "Technik", "Verhalten in besonderen Fällen" und "Luftrecht".

Die Praxisausbildung beinhaltet eine Einweisung in die Technik unserer Winden sowie 60 Schlepps.
Genaue Termine werden an dieser Stelle baldmöglichst bekannt gegeben, die Theorie wird voraussichtlich an einem Abend durchgezogen, die Praxisausbildung wird sich auf mehrere Tage erstrecken.

Basis für die Ausbildung sind die vom DHV herausgegeben Windenführerbestimmungen und die Flugbetriebsordnung . Alle Teilnehmer der Windenfahrerausbildung sollten sich die Bestimmungen und FBO runterladen, ausdrucken, vorab durcharbeiten und zur Theorieausbildung mitbringen.



Immer lohnend ein Besuch auf den DHV-Schleppseiten. Wichtige und interessante Infos zum Windenschleppen.

 




Seilreparatur

BGSC-Kalender

Schlepp: Ablauf

Hohenpölz Wetter

Mitgliederportal

Flugschule Thomas

PM-TREE

Im Falle eines Falles hilft

Ostbayerncup

Fly Mike